Home | Impressum | Sitemap | KIT
ATIS Logo

Kontakt
Abteilung Technische Infrastruktur

Am Fasanengarten 5
Geb. 50.34 / Raum 007

D-76131 Karlsruhe

Tel.: 0721 608 - 44321
Fax: 0721 608 - 46699

atisHqs5∂lists kit edu

Wegbeschreibung

_______________________

 

Fakultät für Informatik

_______________________

 

Wartungs- und Störungsmeldungen

Probleme ?

Wenn ihr Probleme habt, welche direkt den Poolraum oder euer Benutzerkonto betreffen, dann:

Es kann gegebenenfalls auch ein Auskunftstermin via E-Mail / Kontaktformular vereinbart werden.

Der Screen-Lock unter Gnome 3 funktioniert nicht standardmäßig. Was soll ich tun?

Sollte der Screen-Lock unter Gnome 3 nicht funktionieren (Default "CMD+ALT+L") einfach folgende Zeile in einem Terminal eingeben. Danach kann man den Screen-Lock nach erneutem Einloggen nutzen bzw. auch dessen Tastenkombination in den "Gnome-Settings->Tastatur->Tastaturkürzel->System anpassen"

echo "[Desktop Entry]
Name=gnome-screensaver
GenericName=gnome-screensaver
Comment=Starts gnome-screensaver up at login
Exec=/usr/bin/gnome-screensaver
Terminal=False
Type=Application
X-GNOME-Autostart-enabled=true" > ~/.config/autostart/gnome-screensaver.desktop

Wie stelle ich unter Linux eine andere Desktop Umgebung als GNOME dauerhaft als Standard ein?

  • KDE:  ln -s /usr/bin/startkde ~/.xsession
  • XFCE:  ln -s /usr/bin/startxfce4 ~/.xsession
  • I3:  ln -s /usr/bin/i3 ~/.xsession

Wieviel Speicher steht mir zur Verfügung ? Wie kann ich ihn erhöhen ?

  • Derzeit stehen den Studenten maximal 1970 MB als dauerhafter Speicher zur Verfügung. Kurzzeitig kann dies bis 2 GB ausgereizt werden. Werden jedoch die 1970 MB länger als eine Woche überschritten, wird der Account gesperrt. Werden die 2 GB überschritten, wird der Account sofort gesperrt.
  • Im Mailserver stehen den Studenten derzeit maximal 90 MB als dauerhafter Speicher zur Verfügung. Kurzzeitig kann dies bis 100 MB ausgereizt werden.
  • Unter besonderen Umständen (großes Programmierprojekt für die Lehre etc.) kann das Speichervolumen erhöht werden. Wende dich hierfür bitte an die Auskunft. Auch kann die Quota kurzfristig erhöht werden, damit du überflüssige Daten aus deinem Speicher löschen kannst.

Wie überprüfe ich meinen Quotastand?

Du kannst auf dem SSH-Rechner i08fs1 (siehe unten "Wie komme ich von außen an meinen Account ?") deine Quota überprüfen, indem du 'quota -s' in einem Terminal eingibst. Das sieht dann ungefähr so aus:

 

Filesystem  blocks  quota  limit  grace  files  quota  limit
 studhome:/home/stud  122M  1970M  2000M    3076 40000 44000

Legende:

  • "blocks" ist die Größe des aktuell von dir belegten Speicherplatzes
  • "quota" ist das Soft-Quota-Limit
  • "limit" ist das Hard-Quota-Limit
  • "grace" gibt an, wie viel Zeit du noch hast, bevor dein Account deaktiviert wird
  • "files" sind die Anzahl der Dateien/Verzeichnisse, die du in deinem Home-Verzeichnis hast

Auf den Poolraum-PCs unter Linux ist dies direkt leider nicht möglich. (Workaround: ssh s_XYZMst4∂i08fs1 ira uka de quota -s)

 

Was sind die wichtigsten Befehle für die Linuxkonsole ? Wie starte ich sie ?

Firefox lässt sich nicht unter Linux öffnen. Was soll ich tun ?

  1. Starte das Terminal.
  2. Gib den Befehl 'firefox -p' ein.
  3. Erstelle ein neues Profil.
  4. Alternative: lösche die .parentlock Datei im Mozilla/firefox/profil Verzeichnis.

Wie komme ich von außen an meinen Account ?

  • Eine ausführliche Dokumentation zu SSH und SCP im ATIS-Rechnerpool kannst du in unserem Dokumentationsbereich nachlesen.  
  • Beispiel für scp:   scp lokale_datei.dat s_XYZ∂i08fs1.ira.uka.de:/home/stud/s_XYZ/   kopiert die Datei "lokale_datei.dat" vom lokalen Rechner in dein Home-Verzeichnis.
  • Unter Windows gibt es dafür grafische Programme wie z.B.: WinSCP, mit dem du einfach per Drag and Drop kopieren und verschieben kannst.
  • Kurzanleitung:
SSH:
1. Falls du Windows nutzt: Lade dir einen SSH-Client herunter (z.b. PUTTY).
2. Für Linux im Terminal: ssh s_XYZ∂i08fs1.ira.uka.de, bei PUTTY ebenso.
3. Nutze das Terminal/PUTTY so, als wärest du unter Linux an einem Terminal im ATIS-Rechnerpool.
SCP:
1. Gib als Host i08fs1.ira.uka.de an.
2. Der Port ist 22.
3. Gib als Benutzer deinen Accountnamen s_XYZ ein und nutze dein Passwort um dich einzuloggen.

  • SSH-Fingerprints der Servers i08fs1.ira.uka.de:
    256 06:df:ff:15:53:12:46:c9:54:52:e8:1f:b7:b5:b4:ea   (ECDSA)
    256 d1:2c:63:97:8c:06:62:21:5e:d5:c8:74:e5:fc:be:c9   (ED25519)
    2048 74:91:89:92:df:7e:94:68:28:1e:af:d9:28:00:b1:8e   (RSA)

Mein Name wurde bei der Registrierung des Accounts falsch geschrieben. Kann man das noch ändern ?

Eine Änderung des Benutzernames (Logins) ist leider nicht möglich, aber durch eine Mail an studsupp∂ira.uka.de kannst du dein Mailalias vorname.nachname∂ira.uka.de ändern lassen.

Wie kann ich auf meinen Mailaccount zugreifen ?

Mit jedem studentischen Poolaccount ist auch ein dazugehöriges Postfach verknüpft.

Details dazu sind unter dieser Seite nachzulesen.